Mit einem Produktkatalog, der über mehrere Marktplätze verteilt ist, kann die Verwaltung der Bestellungen Kopfzerbrechen verursachen. Wie weiß man, wer, was, wann, auf welcher Plattform kauft? Ein guter Feedmanager alleine genügt nicht: Sie müssen auch auf eine Order Management-Lösung zählen können, um die Verwaltung der Bestellungen von Marktplätzen zu vereinfachen und dadurch an Effizienz zu gewinnen.

Die Verwaltung der Bestellungen umfasst die vollständige Kontrolle des Lebenszyklus Ihrer Bestellungen, die von verschiedenen Internet-Verkaufsplattformen (insbesondere Marktplätzen) eingehen. Um effizient verwaltet werden zu können, spielen für jede Bestellung „drei Orte“ eine wesentliche Rolle:

  • der Ort, an dem die Bestellung getätigt wird (d.h. in unserem Fall ein Kunde, der online auf einem Marktplatz kauft);
  • der Ort, an dem das bestellte Produkt gelagert wird (Warenlager oder physisches Geschäft);
  • der Ort, an den das Produkt geliefert werden muss (Kundenadresse, Paketannahmestelle etc.).

Die Verwaltung dieser drei Orte ist durch die Diversifizierung der Verkaufskanäle komplexer geworden. Um auf mehreren Marktplätzen gleichzeitig effizient zu verkaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen qualitativ einheitlichen und preislich kohärenten Service anbieten, und gleichzeitig auf einen ausreichenden Lagerbestand zählen können, um alle Anfragen zu erfüllen. Kurz gesagt, Sie benötigen eine Order Management-Lösung.

Vorteile eines Order Management-Tools

Das Geheimrezept für die Effizienz auf den Marktplätzen liegt also in einer lückenlosen Beherrschung der Bestellungsverwaltung. Genau dies bietet Ihnen eine Order Management-Lösung: Die Bestellungen von den verschiedenen Marktplätzen werden an einer einzigen Datenschnittstelle zusammengefasst. Alle so gesammelten Informationen werden über APIs an Ihr Onlineshop-System oder Ihr Informationssystem weitergeleitet, sodass Sie über einen idealen Überblick über sämtliche Operationen verfügen. Sie wissen zu jedem Zeitpunkt, wer, was auf Amazon, eBay, Zalando etc. bestellt hat.

Ein Order Management-System ermöglicht es auch, die Verwaltung der Bestellungen zu automatisieren (oder rationalisieren) und laufend aktualisierte Lagerbestandsinformationen einzuholen. Dies garantiert eine bessere Verwaltung Ihrer Lagerbestände, deren Verfügbarkeit Sie in Echtzeit überprüfen können, um Engpässe und unzufriedene Kunden zu vermeiden.

Das Order Management ist das Herzstück der Omnikanal-Strategien. Es garantiert Ihnen eine höhere Effizienz auf Online-Marktplätzen.

4 600 Marken und Onlinehändler weltweit benutzen Lengow